• Home

Artikel mit Schlagwort

Veranstaltung

intro: 10% off! Massage-Specials zur Grünen Diät!

Veröffentlicht am 11.03.2019

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an:
In dieser Zeit könnt Ihr unsere ARDAS-Massage-Angebote zu einem um 10 Prozent reduzierten Preis genießen! Diese Bodywork-Specials sind die ideale Ergänzung zur inneren Reinigung und zum Detox-Yoga in unseren Kursen.

Entspanne, entgifte und tanke neue Energie mit:

- der hawaiianischen Heilmassage LOMI LOMI bei Subagh

- SHIATSU bei Liv Saran

- Entspannungsmassagen bei Ulli Sievert

Weitere Infos zur unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

 

intro: All Night Kirtan mit dem Mul Mantra!

Veröffentlicht am 17.03.2019

Es ist einer der ARDAS-Höhepunkte im ganzen Jahr: Unsere All Night Meditation, bei der wir eine ganze Nacht lang chanten werden!

Wann? Freitag, 22.3., 21:00 Uhr bis Samstag, 23.3., 8:30 Uhr.

Jetzt steht auch das Mantra fest: Wir werden das Mul Mantra chanten! Dieses Mantra beinhaltet wie eine Wurzel („Mul“) praktisch die gesamte Philosophie und Psychologie unseres menschlichen Potenzials in einem einzigen komprimierten Satz. Das Mul Mantra ist die Essenz des Kundalini Yoga!

Geplant ist außerdem, dass eines der Module das Lange Enk Ong Kar sein wird, vermutlich (je nach Gruppe) 2 1/2 Stunden ...

Das gemeinsame Chanten bringt uns in eine tiefgehende Gruppen-Meditation. Diese Tradition des Kundalini Yoga möchten wir gern mit Dir teilen!

Zum Ablauf: 50 Minuten chanten wechseln sich fortlaufend mit 10 Minuten Pause ab. Mantra-Zettel sind vorhanden.

Kommen und Gehen ist die ganze Nacht über möglich, schlafen vor Ort auch. Auch für Dein leibliches Wohl wird gesorgt sein.

Und am Samstag beschließen wir die Nacht mit dem Sadhana, welches um ca. 08:30 Uhr endet.

Bitte sei 10–15 Minuten vor pünktlichem Beginn da!

Kosten: Deine Spende an unser aktuell unterstütztes Kinderprojekt ist willkommen!

intro: Alleskönner Avocado!

Veröffentlicht am 06.03.2019

Wir freuen uns auf unseren yogischen Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Wer neun Tage nur grüne Nahrungsmittel wie Salate, grünes gedämpftes Gemüse, Mungbohnen, Oliven und grünes Obst isst (und nein, grüne Gummibärchen zählen nicht dazu 😉), sollte unbedingt an die Avocado denken! Sie passt in fast jeden grünen Smoothie, da sie mit süßen und salzigen Nahrungsmitteln kombiniert werden kann, und ist auch noch supergesund: Avocados senken den Cholesterinspiegel, enthalten viel Vitamin A, Kalzium, Spurenelemente, ungesättigte Fettsäuren und vieles mehr. Plus: Sie machen satt!

Weitere Informationen zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

intro: Am Sonntag zum letzten Mal Yoga im Park!

Veröffentlicht am 21.08.2019

Das Wetter scheint es gut mit uns zu meinen für unsere diesjährige letzte Yoga-im-Park-Session im Rathenau-Park!

Genieße Kundalini Yoga unter Bäumen, während die Vögel dazu zwitschern und zwischendurch mal die Glocken läuten...

Wann? Sonntag, 25. August, 9:00 Uhr–10:30 Uhr

Wo? Rathenau-Park

Kosten: auf Spendenbasis

Weitere Infos finde bitte hier.

intro: Aufwach-Tipp Nr. 1 fürs Sadhana!

Veröffentlicht am 16.01.2019

Noch drei Tage! Am Samstag, 19. Januar, startet unsere Intensiv-Sadhana-Zeit! Beginn (weil Wochenende): 6:00 Uhr morgens. Es lohnt sich!

Damit Du leichter aus den Federn kommst, hier unser Aufwach-Tipp Nr. 1:

Trink, noch im Bett, eine Tasse heißes Wasser! Aus ayurvedischer Sicht kurbelt es den Kreislauf und die Verdauung an und wirkt entgiftend.

Dein heißes (am besten mehrere Minuten lang abgekochtes) Wasser kannst Du z.B. vor dem Zubettgehen in einen Thermobecher oder in einer Thermoskanne neben Dein Bett stellen. So hast Du es gleich zur Hand, wenn Dein Wecker klingelt!

intro: Aufwach-Tipp Nr. 2 fürs Sadhana

Veröffentlicht am 17.01.2019

Noch zwei Tage! Am Samstag, 19. Januar, startet unsere Intensiv-Sadhana-Zeit! Beginn (weil Wochenende): 6:00 Uhr morgens. Es lohnt sich!

Damit Du leichter aus den Federn kommst, hier unser Aufwach-Tipp Nr. 2:

Feueratem ist der Espresso der Yogis! Mach dazu noch im Bett liegend erst Katzenstreckungen und danach eine Minute Stretch Pose mit Feueratem!

Macht superwach!

intro: Aufwach-Tipp Nr. 3 fürs Sadhana

Veröffentlicht am 18.01.2019

Noch ein Tag! Morgen, Samstag, 19. Januar, startet unsere Intensiv-Sadhana-Zeit! Beginn (weil Wochenende): 6:00 Uhr morgens. Es lohnt sich!

Damit Du leichter aus den Federn kommst, hier unser Aufwach-Tipp Nr. 3:

Der yogische Jungbrunnen – blitzwach mit kalter Dusche! Anwendungen mit kaltem Wasser sind eine traditionelle und bewährte Morgenroutine aus dem Kundalini Yoga! Dusche dabei mit kaltem Wasser immer zum Herzen hin: bei den Füßen beginnen, dann die Arme, dann Bauch, Oberkörper und das Gesicht. Dein Körper wird es Dir danken!

intro: Bald da: Yoga unter Bäumen!

Veröffentlicht am 11.06.2019

In weniger als einem Monat ist es endlich so weit: Wir starten wieder mit unserem Charity-Yoga unter freiem Himmel im Rathenau Park!

An jedem Sonntag im Juli und August von 9:00–10:30 Uhr.

Weitere Infos finde bitte hier.

intro: Bewegung. Tanz. Stille

Veröffentlicht am 24.01.2019

Offene Kleingruppe

 Freitags von 10:45–12:00 Uhr mit Ulli Sievers

Hier gibt es Raum für Deine Bedürfnisse, die sich in Form von Bewegungen zeigen, sich Raum nehmen dürfen. Eine einfache Anleitung und Musik unterstützen Dich dabei.

Dies ist ein Weg, um seinen Körper (wieder) besser wahrzunehmen und den eigenen Impulsen zu folgen. Durch das Erforschen unserer körperlichen Möglichkeiten und das Hineinspüren in uns, in den Moment, können neue Bewegungen entstehen – Fitness also mal ganz anders!

In einer achtsamen Gruppe begegnen wir uns selbst und den anderen. Wenn wir lernen, dies zuzulassen, uns einzulassen, entstehen immer wieder "Wunder" – so bezeichne ich Begegnung, die im Moment geschieht. Manchmal ist so ein Moment das innere Loslassen. Wir spüren mehr Verbundenheit mit allem um uns herum. Die Klänge und Rhythmen der Musik unterstützen uns dabei.

An diesem Freitag können wir "üben", uns so sein zu lassen, wie wir sind und das dasein zu lassen, was sich zeigt. Es gibt kein Richtig und kein Falsch.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Komm so, wie Du bist! Lockere Kleidung ist empfohlen.

Anmeldung bitte für das erste Mal per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (0177 / 795 3021) bei Ulli Sievers.

Kosten pro Einheit: 15 € / ermäßigt 12 € (vorerst auf 7 Teilnehmer begrenzt).

intro: Das Mul Mantra bei der All Night Kirtan!

Veröffentlicht am 20.03.2019

Wir freuen uns schon sehr darauf, mit Euch eine ganze Nacht lang das Mul Mantra zu chanten!

Wann? Freitag, 22.3., 21:00 Uhr bis Samstag, 23.3., 8:30 Uhr

... und wer das Mul Mantra noch nicht kennen sollte oder sich noch einmal die Übersetzung anschauen mag, hier ist es:

 

Ek Ong Kar  – Schöpfer und Schöpfung sind eins.

Sat Nam – Wahrheit ist im Klang (Namen) des Seins (Gottes).

Kartaa Purkh – Das in allem wirkt.

Nirbhao – Furchtlos.

Nirvair – Ohne Erinnerung.

Akaal Moorat – Unsterblich.

Ajoonee – Ungeboren.

Saibhang – Aus sich selbst erleuchtet.

Gur Prasaad – Durch die Gnade des Guru.

Jap – Wiederhole und meditiere.

Aad Sach – Wahr im Anfang.

Jugaad Sach – Wahr durch alle Zeiten.

Hai Bhee Sach – Wahr sogar im Jetzt.

Nanak Hosee Bhee Sach – Nanak sagt, die Wahrheit ist ewig.

 

Weitere Infos zur All Night Kirtan finde bitte hier.

 

intro: Deine Spende für den Surf Club Altona e.V.

Veröffentlicht am 10.07.2019

Yoga machen und dabei Gutes tun: Unser Charity-Yoga "Yoga unter Bäumen im Rathenau Park" (jeden Sonntag im Juli und August von 9:00–10:30 Uhr) ist für Euch kostenlos!

Wir freuen uns aber über eine Spende, die an den Surf Club Altona e.V. geht! Der Surf Club Altona ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen, die Lust haben, etwas zu bewegen. Manche sind Surfer, manche (noch) nicht. Der Surf Club Altona hat sich zum Ziel gesetzt, jeden Sommer ein Surf Camp in Dänemark für Kinder und Jugendliche (9–16 Jahre) anzubieten, deren Eltern über kein Urlaubsbudget verfügen. Auch dieses Jahr hat es mit der Dänemark-Reise wieder geklappt!

Foto: Surf Club Altona e.V.

intro: Der Kitchari-Heilige

Veröffentlicht am 11.01.2019

Optimal unterstützt wirst Du in Deiner Intensiv-Sadhana-Zeit, wenn Du Dich für 40 Tage (oder so lange Du es schaffst) ausschließlich von Kitchari ernährst.

Yogi Bhajan erzählte gern diese Geschichte: „In Indien lebte einst ein heiliger Mann. Mungbohnen und Reis waren alles, was er zu sich nahm. Jeden Abend bereitete er dieses Mahl zu und verzehrte es am nächsten Morgen zum Frühstück. Dieser Mann war ein strahlendes Licht, allein seines Essens wegen. Die Menschen kamen von weit her, um von ihm geheilt zu werden. Jeden Morgen gab es eine lange Schlange an Wartenden vor seiner Tür. Egal, welche Krankheit sie hatten, er verordnete ihnen Mungbohnen und Reis. Und sie wurden gesund! Deshalb nennt man es auch Essen der Engel. Darin stecken Kohlenhydrate und Proteine und einfach alles, was der Körper braucht.“

Klingt gut? Das Rezept findest Du   hier!

intro: Flyer für Workshop mit Karta Singh!

Veröffentlicht am 03.06.2019

Für den Soma-Workshop mit Karta Singh am Freitag, den 29.11., und am Samstag, den 30.11., gibt es jetzt auch den Flyer als Download!

Anmeldungen gern per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

intro: Frühlingsfit mit grünen Smoothies!

Veröffentlicht am 03.03.2019

Die Tage werden heller, die Sonne scheint wärmer: Der Frühling ist da! Zeit für unseren traditionellen yogischen Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Die Grüne Diät ist eine entgiftende Kur und sehr einfach: Du isst für 9 Tage (oder bei chronischen Erkrankungen z.B. 40 Tage) nur grüne Nahrungsmittel, z.B.

- Salate

- gedünstetes grünes Gemüse (Zucchini, Spinat, Wirsing, Lauch, Frühlingszwiebeln, Spitzkohl, Artischocken …), grüne Oliven

- Früchte (Avocados, Kiwi, grüne Trauben, grüne Äpfel …)

- Mungbohnen und Sprossen als Proteinquelle

 

Ein grüner Smoothie ist dabei ein super Start in den Tag.

Hier eines von vielen Rezepten – probier gern herum, was Dir am besten schmeckt.

Du brauchst für eine Person:

  • eine Handvoll Feldsalat
  • eine grüne Birne
  • ein paar Kürbiskerne

Gib den gewaschenen Salat zusammen mit der klein geschnittenen Birne, den Kürbiskernen und einem halben Glas Wasser in den Blender. Gut mixen! Nach Bedarf noch Wasser zugeben und genießen! Auch prima mit Kiwi statt Birne.

Keine Lust, jeden Morgen selbst zu mixen? Wir servieren Dir Deinen Smoothie im ARDAS! Komm während der 9 Tage einfach zu den Morgenkursen und hol Dir Deinen Smoothie ab. Wir bitten um eine faire Spende, die an ein gemeinnütziges Projekt für Kinder geht.

Weitere Informationen zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

 

intro: Gurdjieff-Bewegungen: Workshop im ARDAS

Veröffentlicht am 15.08.2019

Es gibt wieder einen Gurdjieff-Workshop mit Ekant!

Wann?  Fr., 06. September - So 08. September 2019 (Sa 10-18 Uhr, So 9-16 Uhr), offener Abend Fr 19:30-22 Uhr (neue Anfangszeit)

Thema dieses Workshops ist das Dreieck. Die Einfachheit des Daseins. Die Stille des Herzens. Gleichzeitigkeit und Wachheit. 

Auf und ab, vor und zurück, ja und nein... das sind die turbulenten Bewegungen des Lebens.

Aber sind wir wirklich mit der Lebensbewegung verbunden und eins?
Folgen wir ihr – oder versuchen wir, uns gegen sie zu wehren, und werden dann umso unmittelbarer von ihr mitgerissen...?

Wann sind wir wirklich "da" und "verbunden", "anwesend" und "wach"?

Die Gurdjieff-Arbeit hilft und unterstützt uns auf der Suche nach uns selbst - nach Einfachheit und Dasein, nach Stille und Präsenz, nach Wachsamkeit und Weitblick - und hilft uns, wach zu werden und wach zu sein. Die Praxis der Gurdjieff-Bewegungen führt uns zurück in eine innere Ausgeglichenheit und Harmonie, in eine ungeahnte Balance von Körper, Verstand und Herz. Einstimmende Übungen, das Beschäftigen mit Aspekten der Gurdjieff-Lehre, vertiefende Meditationen und der Austausch in der Gruppe bilden den Rahmen um das zentrale Thema der Gurdjieff-Bewegungen.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Frauen & Männer jeden Alters sind herzlich willkommen.

Kosten: 165 €, Freitag offener Abend 20 €

Ort: ARDAS

Hier geht es zur Anmeldung.

intro: Gurdjieff-Movements

Veröffentlicht am 26.01.2019

Gurdjieff-Movements – eine spirituelle Praxis

Offener Abend am Freitag, 15. März.

Seminar am Samstag und Sonntag, 16. und 17. März.

Bereits seit ein paar Jahren bietet Ekant Jürgen Billing vierteljährlich diese Wochenend-Workshop im ARDAS an – für Menschen, die kontinuierlich im Sinne und mithilfe der Gurdjieff-Lehre und den Gurdjieff-Bewegungen lernen, forschen und an sich arbeiten wollen.

Gemeinsam schafft die Gruppe einen besonderen Raum der Achtsamkeit und Wachheit, der Offenheit für Geist und Herz – der ehrlichen, respektvollen und nährenden Auseinandersetzung mit uns selbst. Einstimmende Übungen, vertiefende Meditationen und der Austausch in der Gruppe bilden den Rahmen um das zentrale Thema der Gurdjieff-Bewegungen.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Frauen & Männer jeden Alters sind herzlich willkommen.

Nächster Termin:
15. bis 17. März 2019 
(Samstag: 10:00-18:00 Uhr, Sonntag: 09:00-16:00 Uhr / Offener Freitagabend: 19:30-22.00 Uhr)

Kosten:
Seminar inkl. Offener Abend: 165,00 €

Offener Abend am Freitag:      20,00 €

intro: Heute in einer Woche...

Veröffentlicht am 30.06.2019

... starten wir mit unserem Charity-Yoga im Rathenau-Park!

Dann geht unser ARDAS-Sommer-Special in die zweite Runde. Unser Yoga ist für Dich kostenfrei, wir freuen uns über eine Spende zugunsten eines gemeinnützigen Projekts für Kinder.

An allen Sonntagen im Juli & August 2019 von 9:00-10:30 Uhr.

Weitere Infos finde bitte hier

intro: Heute: Mantra-Singen!

Veröffentlicht am 05.04.2019

Heute um 19 Uhr (bis ca. 21 Uhr) beginnt unser zweiter Mantra-Abend im ARDAS – mit Live-Musik!

Unsere Musiker*innen freuen sich schon sehr – es sind:

Caro: Gitarre und Gesang

Christoph Karl: Gitarre

Hardyal: Gesang

Hari Raj: Harmonium, Gesang

Pritam Soorya: Percussion

Gemeinsam chanten wir die Mantras Ong Namo, Guru Ram Das und Chattr Chakkr Varti.

Sei dabei, wir freuen uns auf Euch!

Kosten: auf fairer Spendenbasis (i.d.R. ab 10,00 €) – danke!

Weitere Infos zum Mantra-Abend finde bitte hier

intro: Investiere in Dich – ohne einen Cent!

Veröffentlicht am 08.01.2019

Ab 19. Januar ist es wieder so weit: Ein Mal im Jahr bieten wir eine Intensiv-Sadhana-Zeit an, in der wir als offene Gruppe in gegenseitiger Unterstützung gemeinsam für 40 Tage diesen Weg beschreiten.

Was kostet das Intensiv-Sadhana?

Sadhana ist immer kostenfrei! Du investierst in Dich ohne einen Cent! Mach Dir also selbst ein Geschenk – Du musst lediglich früher als sonst aufstehen!

Was ist Sadhana?

Sadhana ist eine tiefgehende spirituelle Disziplin in der Tradition des Kundalini Yoga. Gemeinsam praktizieren wir in den ambrosischen Stunden vor Sonnenaufgang Yoga und chanten uns in eine tiefe Meditation. Werktags von 5.00 bis 7.30 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 6.00 bis 8.30 Uhr. Sadhana findet im ARDAS seit 2002 jeden Tag statt.

Was sind die Benefits?

Sadhana ist über Generationen hinweg ein bewährter Weg zu Deiner Kraft und Mitte. Es stärkt den Körper und klärt den Geist. Lerne diese Tradition während unserer Intensiv-Sadhana-Zeit kennen! Wir üben für 40 Tage jeden Tag dieselbe Kriya, um deren Wirkung und Transformationskraft zu erforschen. Tauche dabei tief in Dich selbst hinein!

Muss ich dafür jeden Tag dabei sein?

Natürlich nicht! Komm gern sporadisch vorbei, wenn es für Dich passt. Ansonsten kannst Du die Kriya auch gern zu Hause machen. Die besten Effekte erzielst Du aber, wenn Du am besten täglich teilnimmst. Der Gruppeneffekt unterstützt Dich dabei!

Tipp:

Optional unterstütze Deinen Reinigungseffekt mit Kitchari. Auf Grundlage von Mungbohnen, Reis und Gemüse ernährst Du Dich dabei traditionell 40 Tage ausschließlich davon. Diese Mono-Diät entlastet das Verdauungssystem und gibt Dir, leicht verdaubar, alles, was der Körper braucht.
Das Rezept findest Du  hier.
Die Kriya lade Dir gern  hierherunter.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Komm einfach vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

 

intro: Ist Dein Kühlschrank schon grün?

Veröffentlicht am 19.03.2019

In drei Tagen startet unser yogischer Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Hast Du schon Deinen Kühl- und Vorratsschrank mit grünen Lebensmitteln bestückt?

Unser Tipp: Lass Dich von Deiner Intuition leiten und lass Dich auf dem Markt von grünem Gemüse und Obst inspirieren! Besorg dazu noch Tamari, Gomasio, grüne Oliven und Mungbohnen oder grüne Linsen sowie Tahini (Sesammus fürs Salatdressing), und es kann losgehen!

Weitere Infos zur unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

 

intro: Karta kommt!

Veröffentlicht am 17.07.2019

Endlich ist es wieder soweit: Karta Singh, einer der inspirierendsten spirituellen Lehrer unserer Zeit – und dem ARDAS eng verbunden – kommt am 29. und 30. November endlich wieder nach Hamburg für ein SOMA TANTRA, ein Yoga-Workshop mit Tiefgang!

Für alle, die Karta noch nicht kennen:

Karta war mehr als 35 Jahre enger Schüler von Yogi Bhajan, dem Meister des Kundalini Yoga und unterrichtet ebenso lange selbst.

Er ist Gründer von Amrit Nam Sarovar (ANS), der internationalen Schule für Kundalini Yoga in den französischen Alpen.
ANS versteht sich als eine Gemeinschaft von Lernenden jenseits von Landes- und Kulturgrenzen verwurzelt in der Tradition des Raj Yoga.
ANS ist gewachsen zu einem internationalen Netzwerk von Praktizierenden und Lehrenden, die Wissen und Vision in vielfältigen Lehrer Ausbildungen und Programmen teilen. 

Karta Singh ist zudem ein international renommierter Kundalini Yoga Lehrer und Ausbilder für Kundalini Yoga.

Eine persönliche Begegnung mit Karta Singh ist geprägt von Charisma, glühender Vision, verblüffendem Wissen, hellwacher Präsenz, Unermüdlichkeit, Kreativität, viel Herz und Humor.

Seine SOMA TANTRA Yoga-Workshops sind immer wieder sehr besonders, immer anders, immer wieder auf höchstem Niveau in die Tiefe gehend. Er bietet SOMA TANTRA weltweit an.

 

intro: Karta Singh über Soma Tantra

Veröffentlicht am 13.06.2019

Am 29. und 30.11. kommt Karta Singh, einer der inspirierendsten spirituellen Lehrer unserer Zeit, für Soma Tantra (Offener Abend und Tages-Workshop) ins ARDAS!

Soma bedeutet "göttlicher Nektar". Aber was ist Soma Tantra genau?

Karta Singh beschreibt es so: 

SOMA TANTRA ist eine organische Weiterentwicklung von KARTA SOMA, das ich mehr als 35 Jahre in der ganzen Welt unterrichtet habe. Seine Wurzeln liegen in der Praxis des Kundalini Yoga und in der Sufi Tradition des „Mellah“ – der spirituellen Zusammenkunft der Seelen. Indem wir durch spezielle Übungen gehen, entsteht ein kollektives „Heilmittel“. Wir verbinden uns mit unserem höheren Selbst und können so eine Veränderung und Ausdehnung des Bewusstseins erfahren. SOMA TANTRA ist eine Ausweitung dieser Erfahrung.

Angesichts der starken Veränderungen in unserer Zeit müssen wir dringend Licht in unsere unterbewussten Widerstände und Blockierungen, an denen wir festhalten, bringen. Diese sind in unserer DNA verankert. Durch den Druck und die Beschleunigung unserer Zeit werden sie mehr und mehr aktiviert. Wir müssen diese Kodierungen unbedingt verändern. Diese Transformation können wir mittels spezifischer Energiearbeit, über unsere Physischen und Energetischen Körper, herbeiführen.

Aber - DU musst es selbst tun! Es geschieht nicht durch das Verbinden mit einem Lehrer im Außen. Du musst selbst der Fahrer bei Deiner Inneren Reise sein.“

Kraftvolles Kundalini Yoga, öffnendes Pranayama, tiefe Meditation, Trance, Entspannung und erhebende Musik öffnen die Tür zu einen Raum in dem Energie übertragen, genährt und potenziert wird - Energie für Vitalität, Selbstheilung, Bewusstwerdung und Transformation. In diesem geschützten Raum verlieren destruktive Muster und Masken ihre Bedeutung und Selbstsabotage verliert ihre Kraft. Alles kann neu gedacht, empfunden, getan werden. Jeder Soma Workshop ist anders, denn er schwingt in Resonanz mit der Energie des jeweiligen Ortes und den teilnehmenden Menschen.

„Alles, das nicht weitergegeben wird, geht verloren!“

intro: Komm zum Mantra-Singen!

Veröffentlicht am 02.11.2018

Wir bringen das ARDAS zum Klingen!

Wir freuen uns sehr, einen Raum für Euch zu öffnen für das gemeinsame Chanten von Mantras – und das Ganze auch noch zur Live-Musik!

Das Mantra-Singen ist eine uralte Tradition im Kundalini Yoga und ein einzigartiges Erlebnis, das sehr erhebend und heilend sein und Dich für Tage tragen kann. Chanten öffnet die Herzen und lässt Dich vom Herzen aus handeln – ein großartiger Weg zu Dir. Denn die Silben der einzelnen Mantras stammen aus dem Gurmukhi, einem Sanskrit-Dialekt, und ähneln stark unserer Ursprache, unseren Urlauten. Damit sind diese Klänge sehr tief in unserem Bewusstsein verankert und können ebenso tief wirken...

 

Termine und weitere Details finde bitte hier (im Veranstaltungskalender).

Sei dabei!

intro: Leckere Beilage zum grünen Gemüse!

Veröffentlicht am 14.03.2019

Bald startet unser yogischer Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Bei der reinigenden Grünen Diät darf man essen, so viel man möchte. Das Prinzip der Grünen Diät in Kurzversion: Du isst nur grüne Nahrungsmittel, z.B. Salate, gedünstetes grünes Gemüse (Zucchini, Spinat, Wirsing, Lauch, Brokkoli...), grüne Oliven, grüne Früchte (Avocados, Kiwi, grüne Trauen, grüne Äpfel...) sowie Mungbhonen und Sprossen als Proteinquelle. Außerdem erlaubt sind etwas Tahini, Olivenöl, Tamari und Limetten- oder Zitronensaft.

Dieses grüne Mungbohnen-Rezept ist eine leckere Beilage zu einem grünen Gemüseteller und macht schön satt.

Zutaten für 1 Person:

  • 1 kleine Tasse Mungbohnen
  • 2 EL grüne Oliven
  • Tamari
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung:

Die Mungbohnen über Nacht einweichen lassen (oder für mindestens 4 Stunden). Einweichwasser abgießen. Mungbohnen in der doppelten Menge Wasser in ca. 30–45 Minuten gar kochen. Oliven klein hacken. Wenn die Mungbohnen gar sind, mit den Oliven mischen und mit Tamari und Limettensaft würzen.

 

Weitere Infos zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

intro: Mantra-Singen mit Chattr Chakkr Varti

Veröffentlicht am 31.03.2019

Bei unserem zweiten Mantra-Singen mit Live-Musik am Freitag, 5. April (19:00 bis 21:00 Uhr), werden wir neben den Mantras „Ong Namo“ und „Guru Ram Das Chant“ auch das großartige Mantra Chattr Chakkr Varti chanten. Es kann Ängste beseitigen und Mut anziehen.

Wer mit diesem Mantra noch nicht vertraut ist oder sich die Übersetzung noch einmal anschauen möchte, hier ist es:

Chattr Chakkr Varti , Chattr Chakkr Buugatay

Suyumbhav Subhang Sarb Daa Sarb Jugtay

Dukaalang Pranaasee Dayaalang Saroopay

Saadaa ung Sungay Abhangang Bibhootay

 

In allen vier Richtungen vorherrschend,

Genießer in allen vier Richtungen.

Selbsterleuchtet und mit allem vereint.

Zerstörer schlechter Zeiten, Verkörperung des Erbarmens.

Du bist immer in uns.

Immerwährender Geber unzerstörbarer Macht.

Weitere Infos zum Mantra-Singen finde bitte hier.

 

intro: Mantra-Singen mit Live-Musik!

Veröffentlicht am 29.03.2019

Wir freuen uns riesig auf unser zweites Mantra-Singen mit Live-Musik!

Wann? Freitag, 5. April, 19:00 bis 21:00 Uhr

Die Mantras:

Ong Namo – mit dem Adi Mantra stimmen wir uns ein und zentrieren uns im höheren Selbst.

Guru Ram Das Chant – wir verbinden uns mit der spirituellen Führung und schützenden Gnade von Guru Ram Das.

Chattr Chakkr Varti – dieses Mantra beseitigt Angst und Sorgen und schenkt uns Mut.

Unser Geist wird von Mantra zu Mantra zunehmend meditativer. Wir genießen dabei das Klang-Bad, das uns in eine tiefe Verbindung mit uns selbst und auch mit der Gruppe führen kann. Sei dabei!

Weitere Infos zum Mantra-Singen finde bitte hier.

 

intro: Revival- und Infoabend zur Gomera-Reise

Veröffentlicht am 19.10.2018

Hast Du Lust, Dir im neuen Jahr mal etwas richtig Gutes zu gönnen? Dann ist vielleicht unsere beliebte ARDAS-Yogareise nach La Gomera mit Subagh und Amrita etwas für Dich!

Warst Du bereits mit uns auf La Gomera und möchtest mal wieder die anderen Teilnehmer treffen und Dich austauschen?

Dann komm doch zu unserem Revival- und Infoabend am 26. Oktober 2018 um 18 Uhr ins ARDAS!

Besonders interessant: Bis zum 31. Oktober 2018 gilt der Frühbucher-Rabatt für die Seminarkosten in Höhe von 349 Euro (danach: 389 Euro).

Und hier noch einmal die Reisedaten und alle Preise im Überblick:

Vom 5. bis 12. Januar 2019 verbringen wir eine Woche in El Cabrito auf La Gomera und laden dort unsere Akkus mit dem Prana-Reichtum des Meers neu auf.

Seminarkosten: 349,00 Euro (Frühbucher-Rabatt bis 31. Oktober 2018), danach 389,00 Euro.

zzgl. Unterkunft inkl. reichhaltiger Vollpension: ab 77,00 Euro pro Übernachtung, Zimmerkategorie nach Verfügbarkeit, exkl. Reisekosten.

Selbstorganisierter Flug nach Teneriffa (Süd), organisierte Fahrt mit der Fähre von Los Christianos nach San Sebastian de La Gomera (ca. 65,00 Euro), von dort Abholung mit dem Hausboot der Finca El Cabrito.

Maximale Teilnehmerzahl: 20. Die Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung.

intro: Soma Tantra – Karta kommt!

Veröffentlicht am 29.05.2019

Endlich ist es wieder soweit: Karta Singh, einer der inspirierendsten Spirituellen Lehrer unserer Zeit – und dem ARDAS eng verbunden – kommt im November endlich wieder nach Hamburg für ein SOMA TANTRA, einen Yoga-Workshop mit Tiefgang!

Offener Abend: Fr., 29. November, 19:00–ca. 22:00,  45,00 €

Tages-Workshop: Sa., 30. November, 10:00–13:00 / 15:00–ca. 18:30 Uhr, 125,00 €

Fr.+Sa.:                     155,00 €
Early Bird (Fr.+Sa.):  140,00 € (bei Anmeldung bis 15.10.2019)

Weitere Infos finde bitte hier.

intro: Unsere Grundkurse im Herbst!

Veröffentlicht am 24.07.2019

Im September und Oktober gibt es wieder neue Grundkurse für Kundalini Yoga für alle, die neu ins Yoga einsteigen oder die Basics vertiefen möchten.

Der September-Grundkurs startet am 9.9. (4 Termine montags, 7-tägig, 18:45–20:30 Uhr).

Der Oktober-Grundkurs beginnt am 1.10. (4 Termine dienstags, 7-tägig, 18:45–20:30 Uhr).

Wir freuen uns auf Dich!

intro: Yoga im Park – so findest Du hin!

Veröffentlicht am 19.06.2019

Bald geht es los! An jedem Sonntag im Juli und August laden wir Euch von 9:00–10:30 Uhr zu unserem Charity-Yoga im Rathenau Park ein! Start: 7. Juli.

Damit Ihr uns auch findet, hier eine kleine Skizze, auf dem wir den genauen Ort eingetragen haben.

Weiter Infos zu Yoga im Park finde bitte hier. Wir freuen uns auf Euch!