Trance Dance mit Subagh 09-2019 (NEUER Termin)

Nach dem Sommer wieder da!


Nach der Sommerpause ist der Trance Dance mit Subagh wieder da! Entspanne und tanke gleichzeitig Energie bei unserm Yoga.Trance.Fusion-Event!

Beim Trance Dance handelt es sich um eine bewährte Kombination aus Pranayama-Übungen aus dem Kundalini Yoga und traditionellem Trance-Tanz mit speziell dafür ausgewählter Musik.

Nach vorbereitenden Yoga-Übungen tanzt Du mit verbundenen Augen in einem völlig geschützten Raum. Subagh begleitet Dich mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen sicher durch diesen intensiven Prozess.


Trance-Tanz ist eine effektive Technik, um ganz in Deinem Körper Platz zu nehmen und gleichzeitig Deinen Verstand loszulassen. Besonders in unserer hektischen, manchmal haltlosen Zeit ist der Wunsch nach Führung und Anbindung groß. Das beginnt hier mit dem Kontakt zu Deinem physischen Körper, Deinem Geist und Deiner Seele. Während Dein Körper tanzt, kann Dein Geist reisen und Deine Seele sich erinnern.

Trance-Tanz ist eines der ältesten Heilrituale der Welt für Körper und Geist. Der Tanz selbst dauert zwischen 1–1½ Stunden und endet mit einer längeren Ruhephase.

 

  • Zeitraum

    Fr., 20.09.2019 19:00 - 21:30

    Zusatzinfo

    Kosten: 15,00 € (mit ARDAS-Card 10,00 €)

    Anmeldung nicht erforderlich

  • Der Ort: ARDAS-Zentrum

    ARDAS - Zentrum für Yoga & Gesundheit
    - die Oase im Herzen von Hamburg-Ottensen -
    Hohenesch 55-61 (im Hof rechts)
    22765 Hamburg
    Telefon: 040 398 05 275
    info[at]ardas-yoga.de
    https://www.ardas-yoga.de

    Willkommen im ARDAS!
    Mit der Karte findest Du leicht zu uns, auch die Parkhäuser in der Nähe sind eingezeichnet.
    Der Bahnhof Altona ist nur 3 Gehminuten entfernt.
    Seminarteilnehmer finden bei Bedarf hier auch gleich die Hotels im Umkreis.


Leitung

Subagh

1702072 116
Schon vor Jahren hat Subagh Trance-Tanz in Zusammenhang mit ihrer Ausbildung für Hawaiianische Massage kennengelernt. Sie griff dieses Element, das sie vom ersten Moment an zutiefst berührt hat, auf, um vielen Menschen die Möglichkeit dieser Erfahrung zu geben.