Mantra-Singen 11-2018

Wir bringen das ARDAS zum Klingen!


ARDAS Live Event Musik

Wir freuen uns sehr, einen Raum für Euch zu öffnen für das gemeinsame Chanten von Mantras – und das Ganze auch noch zur Live-Musik!

Das Mantra-Singen ist eine uralte Tradition im Kundalini Yoga und ein einzigartiges Erlebnis, das sehr erhebend und heilend sein und Dich für Tage tragen kann. Chanten öffnet die Herzen und lässt Dich vom Herzen aus handeln – ein großartiger Weg zu Dir. Denn die Silben der einzelnen Mantras stammen aus dem Gurmukhi und ähneln stark unserer Ursprache, unseren Urlauten. Damit sind diese Klänge sehr tief in unserem Bewusstsein verankert und können ebenso tief wirken...

Wir starten mit dem Mantra „Ong Namo“, mit dem wir uns auch für jede Yoga-Stunde einstimmen. Das Adi Mantra bedeutet übersetzt: „Ich verbeuge mich vor der göttlichen Weisheit und dem göttlichen Weg im Inneren.“ Wer es chantet, kann sich sofort mit dieser ureigenen inneren Führung verbinden.

So vorbereitet und verbunden widmen wir uns im Anschluss dem Mantra „Sat Narayan“. Das Chanten dieses Mantras schenkt inneren Frieden, Freude und Glück, es stärkt und klärt Deine Intuition. Und es geht auch darum, über unsere materielle Welt hinauszusehen und mit der Unendlichkeit in Kontakt zu treten.

Zuletzt wenden wir uns dem Mul Mantra zu, der „Ballade der Erleuchtung“. Dieses Mantra beinhaltet wie eine Wurzel („Mul“) praktisch die gesamte Philosophie und Psychologie unseres menschlichen Potenzials in einem einzigen komprimierten Satz. Das Mul Mantra ist die Essenz des Kundalini Yoga!

Unser Geist wird von Mantra zu Mantra zunehmend meditativer. Wir genießen dabei das Klang-Bad, das uns in eine tiefe Verbindung mit uns selbst und auch mit der Gruppe führen kann.

 

Und wer singt und spielt? Für unsere MusikerInnen ist der Auftritt in dieser Zusammensetzung eine Premiere!

Caro: Gitarre und Gesang
Christoph Karl: Gitarre
Hardyal: Gesang
Hari Raj, Harmonium, Gesang
Pritam Soorya, Percussion

Sei dabei!

  • Zeitraum

    Fr., 23.11.2018 19:00 - 21:00

    Zusatzinfo

    Kosten: auf Spendenbasis

    Anmeldung nicht erforderlich.

  • Der Ort: ARDAS-Zentrum

    Das ARDAS