Ivo Dass


Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat,
sieht in jedem Problem einen Nagel.
(Paul Watzlawick)

Yoga und Meditation sind wie eine verlässliche Tür zu mir. Das Yoga heilt und pflegt meinen Körper. Und die Meditation öffnet meinen Geist für all das, was in mir verborgen ist, und schärft meine Wahrnehmung für all das, was um mich ist. 

Hier im Ardas ...

… leite ich offene Kurse und bin auch Teil des Sadhana-Teams. Das ARDAS ist für mich ein sehr engagierter, liebevoller und spiritueller Ort. Es ist ein Teil meines „Zuhauses“. Ich habe die Stufe 1 und 2 der ARDAS Kundalini YogalehrerInnen-Ausbildung in Kooperation mit dem Netzwerk der „Amrit Nam Sarovar Schule (ANS)“ im Jahr 2014 abgeschlossen. Hauptberuflich arbeite ich als Produkt-Designer.

Yoga in einem Satz?

Ein Erfrischungsbad für die Seele!

Mein liebstes Mantra ...

… ist „Sat Narayan“. Ruhe und Frieden beseelen dieses Mantra, und das sind die Schlüssel zu einer besseren Welt.

Mein spiritueller Name Dass bedeutet ...

„Dass“ bedeutet zu dienen – mit Liebe, Güte und Mitgefühl. Altruismus zu leben in einer zunehmend egoistischeren Welt ist meine Herausforderung.