• Home
  • >
  • Blog & News

Blog & News

Neues aus der Welt des Yoga

Hier findest Du ALLES, was keinen festen Termin hat.

ALLES mit Termin finde bitte im Veranstaltungskalender.

 

 

 

 ( Unser altes Blog-Archiv mit Beiträgen vor dem 01.08.2018 finde bitte unter bloggg.ardas.de. )

Noch mehr Yin Yoga für Euch!

Veröffentlicht am 03.04.2019

Weil unsere Yin-Yoga-Stunden so super bei Euch ankommen, bieten wir jetzt zwei weitere Kurse in unserem ARDAS-Card-Angebot an.

Insgesamt gibt es nun vier Termine pro Woche, an denen Ihr im ARDAS Yin Yoga üben könnt:

Dienstags:

10:15–11:45 Uhr mit Jai

19:15–20:45 Uhr mit Subagh

Mittwochs:

10:15–11:45 Uhr mit Subagh

Freitags:
18:45–20:15 mit Subagh

Schaut doch mal rein!

Yin Yoga ist eine sehr sanfte Yogaform, bei der der Fokus auf dem Loslassen und dem Sinken in die Asanas liegt. So erreichen wir mit Yin Yoga die tieferen Schichten des Körpers wie das Bindegewebe und die Faszien. Durch das Halten der Positionen über eine längere Zeit wird neben der Dehnung des Körpers auch der Pranafluss angeregt. Eine ideale Ergänzung zum bewährten Kundalini Yoga!

Weitere Kurse in unserem Kursplan finde bitte hier.

 

Bei unserem zweiten Mantra-Singen mit Live-Musik am Freitag, 5. April (19:00 bis 21:00 Uhr), werden wir neben den Mantras „Ong Namo“ und „Guru Ram Das Chant“ auch das großartige Mantra Chattr Chakkr Varti chanten. Es kann Ängste beseitigen und Mut anziehen.

Wer mit diesem Mantra noch nicht vertraut ist oder sich die Übersetzung noch einmal anschauen möchte, hier ist es:

Chattr Chakkr Varti , Chattr Chakkr Buugatay

Suyumbhav Subhang Sarb Daa Sarb Jugtay

Dukaalang Pranaasee Dayaalang Saroopay

Saadaa ung Sungay Abhangang Bibhootay

 

In allen vier Richtungen vorherrschend,

Genießer in allen vier Richtungen.

Selbsterleuchtet und mit allem vereint.

Zerstörer schlechter Zeiten, Verkörperung des Erbarmens.

Du bist immer in uns.

Immerwährender Geber unzerstörbarer Macht.

Weitere Infos zum Mantra-Singen finde bitte hier.

 

Mantra-Singen mit Live-Musik!

Veröffentlicht am 29.03.2019

Wir freuen uns riesig auf unser zweites Mantra-Singen mit Live-Musik!

Wann? Freitag, 5. April, 19:00 bis 21:00 Uhr

Die Mantras:

Ong Namo – mit dem Adi Mantra stimmen wir uns ein und zentrieren uns im höheren Selbst.

Guru Ram Das Chant – wir verbinden uns mit der spirituellen Führung und schützenden Gnade von Guru Ram Das.

Chattr Chakkr Varti – dieses Mantra beseitigt Angst und Sorgen und schenkt uns Mut.

Unser Geist wird von Mantra zu Mantra zunehmend meditativer. Wir genießen dabei das Klang-Bad, das uns in eine tiefe Verbindung mit uns selbst und auch mit der Gruppe führen kann. Sei dabei!

Weitere Infos zum Mantra-Singen finde bitte hier.

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, mit Euch eine ganze Nacht lang das Mul Mantra zu chanten!

Wann? Freitag, 22.3., 21:00 Uhr bis Samstag, 23.3., 8:30 Uhr

... und wer das Mul Mantra noch nicht kennen sollte oder sich noch einmal die Übersetzung anschauen mag, hier ist es:

 

Ek Ong Kar  – Schöpfer und Schöpfung sind eins.

Sat Nam – Wahrheit ist im Klang (Namen) des Seins (Gottes).

Kartaa Purkh – Das in allem wirkt.

Nirbhao – Furchtlos.

Nirvair – Ohne Erinnerung.

Akaal Moorat – Unsterblich.

Ajoonee – Ungeboren.

Saibhang – Aus sich selbst erleuchtet.

Gur Prasaad – Durch die Gnade des Guru.

Jap – Wiederhole und meditiere.

Aad Sach – Wahr im Anfang.

Jugaad Sach – Wahr durch alle Zeiten.

Hai Bhee Sach – Wahr sogar im Jetzt.

Nanak Hosee Bhee Sach – Nanak sagt, die Wahrheit ist ewig.

 

Weitere Infos zur All Night Kirtan finde bitte hier.

 

In drei Tagen startet unser yogischer Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Hast Du schon Deinen Kühl- und Vorratsschrank mit grünen Lebensmitteln bestückt?

Unser Tipp: Lass Dich von Deiner Intuition leiten und lass Dich auf dem Markt von grünem Gemüse und Obst inspirieren! Besorg dazu noch Tamari, Gomasio, grüne Oliven und Mungbohnen oder grüne Linsen sowie Tahini (Sesammus fürs Salatdressing), und es kann losgehen!

Weitere Infos zur unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

 

Es ist einer der ARDAS-Höhepunkte im ganzen Jahr: Unsere All Night Meditation, bei der wir eine ganze Nacht lang chanten werden!

Wann? Freitag, 22.3., 21:00 Uhr bis Samstag, 23.3., 8:30 Uhr.

Jetzt steht auch das Mantra fest: Wir werden das Mul Mantra chanten! Dieses Mantra beinhaltet wie eine Wurzel („Mul“) praktisch die gesamte Philosophie und Psychologie unseres menschlichen Potenzials in einem einzigen komprimierten Satz. Das Mul Mantra ist die Essenz des Kundalini Yoga!

Geplant ist außerdem, dass eines der Module das Lange Enk Ong Kar sein wird, vermutlich (je nach Gruppe) 2 1/2 Stunden ...

Das gemeinsame Chanten bringt uns in eine tiefgehende Gruppen-Meditation. Diese Tradition des Kundalini Yoga möchten wir gern mit Dir teilen!

Zum Ablauf: 50 Minuten chanten wechseln sich fortlaufend mit 10 Minuten Pause ab. Mantra-Zettel sind vorhanden.

Kommen und Gehen ist die ganze Nacht über möglich, schlafen vor Ort auch. Auch für Dein leibliches Wohl wird gesorgt sein.

Und am Samstag beschließen wir die Nacht mit dem Sadhana, welches um ca. 08:30 Uhr endet.

Bitte sei 10–15 Minuten vor pünktlichem Beginn da!

Kosten: Deine Spende an unser aktuell unterstütztes Kinderprojekt ist willkommen!

Bald startet unser yogischer Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Bei der reinigenden Grünen Diät darf man essen, so viel man möchte. Das Prinzip der Grünen Diät in Kurzversion: Du isst nur grüne Nahrungsmittel, z.B. Salate, gedünstetes grünes Gemüse (Zucchini, Spinat, Wirsing, Lauch, Brokkoli...), grüne Oliven, grüne Früchte (Avocados, Kiwi, grüne Trauen, grüne Äpfel...) sowie Mungbhonen und Sprossen als Proteinquelle. Außerdem erlaubt sind etwas Tahini, Olivenöl, Tamari und Limetten- oder Zitronensaft.

Dieses grüne Mungbohnen-Rezept ist eine leckere Beilage zu einem grünen Gemüseteller und macht schön satt.

Zutaten für 1 Person:

  • 1 kleine Tasse Mungbohnen
  • 2 EL grüne Oliven
  • Tamari
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung:

Die Mungbohnen über Nacht einweichen lassen (oder für mindestens 4 Stunden). Einweichwasser abgießen. Mungbohnen in der doppelten Menge Wasser in ca. 30–45 Minuten gar kochen. Oliven klein hacken. Wenn die Mungbohnen gar sind, mit den Oliven mischen und mit Tamari und Limettensaft würzen.

 

Weitere Infos zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an:
In dieser Zeit könnt Ihr unsere ARDAS-Massage-Angebote zu einem um 10 Prozent reduzierten Preis genießen! Diese Bodywork-Specials sind die ideale Ergänzung zur inneren Reinigung und zum Detox-Yoga in unseren Kursen.

Entspanne, entgifte und tanke neue Energie mit:

- der hawaiianischen Heilmassage LOMI LOMI bei Subagh

- SHIATSU bei Liv Saran

- Entspannungsmassagen bei Ulli Sievert

Weitere Infos zur unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

 

Alleskönner Avocado!

Veröffentlicht am 06.03.2019

Wir freuen uns auf unseren yogischen Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Wer neun Tage nur grüne Nahrungsmittel wie Salate, grünes gedämpftes Gemüse, Mungbohnen, Oliven und grünes Obst isst (und nein, grüne Gummibärchen zählen nicht dazu 😉), sollte unbedingt an die Avocado denken! Sie passt in fast jeden grünen Smoothie, da sie mit süßen und salzigen Nahrungsmitteln kombiniert werden kann, und ist auch noch supergesund: Avocados senken den Cholesterinspiegel, enthalten viel Vitamin A, Kalzium, Spurenelemente, ungesättigte Fettsäuren und vieles mehr. Plus: Sie machen satt!

Weitere Informationen zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.

Die Tage werden heller, die Sonne scheint wärmer: Der Frühling ist da! Zeit für unseren traditionellen yogischen Frühjahrsputz!

Vom 22. bis 30. März unterstützen wir Euch bei der Grünen Diät nach Yogi Bhajan und bieten Euch zusätzlich verschiedene Specials an.

Die Grüne Diät ist eine entgiftende Kur und sehr einfach: Du isst für 9 Tage (oder bei chronischen Erkrankungen z.B. 40 Tage) nur grüne Nahrungsmittel, z.B.

- Salate

- gedünstetes grünes Gemüse (Zucchini, Spinat, Wirsing, Lauch, Frühlingszwiebeln, Spitzkohl, Artischocken …), grüne Oliven

- Früchte (Avocados, Kiwi, grüne Trauben, grüne Äpfel …)

- Mungbohnen und Sprossen als Proteinquelle

 

Ein grüner Smoothie ist dabei ein super Start in den Tag.

Hier eines von vielen Rezepten – probier gern herum, was Dir am besten schmeckt.

Du brauchst für eine Person:

  • eine Handvoll Feldsalat
  • eine grüne Birne
  • ein paar Kürbiskerne

Gib den gewaschenen Salat zusammen mit der klein geschnittenen Birne, den Kürbiskernen und einem halben Glas Wasser in den Blender. Gut mixen! Nach Bedarf noch Wasser zugeben und genießen! Auch prima mit Kiwi statt Birne.

Keine Lust, jeden Morgen selbst zu mixen? Wir servieren Dir Deinen Smoothie im ARDAS! Komm während der 9 Tage einfach zu den Morgenkursen und hol Dir Deinen Smoothie ab. Wir bitten um eine faire Spende, die an ein gemeinnütziges Projekt für Kinder geht.

Weitere Informationen zu unserem yogischen Frühjahrsputz finde bitte hier.