Devi Chand


Erkenne Dich selbst im anderen.
(Yogi Bhajan)

Energie am Morgen, Entspannung am Abend und die Aufmerksamkeit ins Innen zu richten, wenn ich mir Zeit nur für ich nehme – das ist Yoga für mich! Diese wunderbare Erfahrung möchte ich mit anderen teilen. Ich freue mich auf Euch!

Hier im Ardas ...

... bin ich Teil des Sadhana-Teams. Vermitteln möchte ich, wie schön die Entspannung nach der Anstrengung ist. Es ist immer wieder eine Stärkung, wenn man die Energie spürt, sich selbst überwindet und das Leben als Erfahrung versteht. Ich habe 2017 die Stufe 1 der ARDAS Kundalini YogalehrerInnen-Ausbildung in Kooperation mit dem Netzwerk der „Amrit Nam Sarovar Schule (ANS)“ absolviert. Ich arbeite als „Unterkunfts- und Sozialmanagerin“ in einer Unterkunft für geflüchtete Menschen, anders gesagt: Ich beschäftige mich mit Verwaltung und Sozialarbeit.

Yoga in meinem Alltag ...

... bedeutet für mich: Dranbleiben! Weitermachen! Es geht ums Loslassen, ums Empfangen und darum, dankbar zu sein, eins zu sein!

Yoga in einem Satz?

Ein wunderbarer Weg, das Bewusstsein anzuheben.

Meinen spirituellen Namen DEvi Chand ...

... habe ich noch gar nicht lange. Wir wachsen noch zusammen. Er motiviert mich und erinnert mich daran, dass ich reich beschenkt bin, stark und anmutig wie eine Löwin durch das Leben gehen zu können, mit einem engelsgleichen Bewusstsein, das ich mit Gelassenheit und Schönheit ausstrahle.

Teams: Sadhana-Team